Albert-Einstein-Oberschule

Zwei Stunden lang haben wir in Blockdiek Luftballons verteilt, Kuchen verschenkt, musiziert, jongliert, um Spenden gebeten, über des Tag des Straßenkindes informiert... Dieses Jahr haben wir Geld für ein Straßenprojekt in Mosambik, Afrika gesammelt. Wir waren schon letztes Jahr in dieser Sache unterwegs und werden auch 2015 wieder dabei sein, wenn terres des hommes Kinder auffordert, jeweils am 20. November ein Sichtwechsel zu wagen und sich in die Rolle eines Straßenkindes hinzuversetzen. Wir können 256,43 Euro für das Projekt überweisen.

Danke Blockdiek

Den Schülern ist gleich aufgefallen, dass Kühlungsborn ein wunderbarer Ort für ältere Menschen sein müßte. Auch unseren jungen Schülern hat der Ort verzaubert, sei es durch die sympathische Herbergsmutter, sei es durch das lebendige abwechselungsreiche Programm, je nach Wetterlage:

Am 10. Mai ging es für alle fünften Klassen unserer Schule Richtung Bremer Stadtwald. Die Schüler und Schülerinnen stellten bei den beliebten Stadtwaldspielen in Kleingruppen an verschiedenen Stationen ihr Können unter Beweis.

Die Klasse 6d hat im letzten Schuljahr an dem Projekt „Bunte Vielfalt“ der ULE Umwelt-Lernwerkstatt teilgenommen, das mit finanziellen Mittel von BINGO! Lotto durchgeführt werden konnte.

So lange geplant und vorbereitet und von den Schülerinnen und Schülern heiß ersehnt – am 25.4. ging sie endlich los die erste Klassenfahrt der 5a und 5b nach Eckernförde an der Ostsee. Insgesamt 38 Kinder erlebten mit ihren Lehrern Frau Semashkina, Frau Riedl, Frau Paulsen und Herrn Prang ereignisreiche Tage, die für alle sicher unvergesslich bleiben werden. Sie halfen bei einer Fahrt mit dem Kutter auf hoher See Netze einzuholen und lernten dabei ganz selbstverständlich die Fische der Ostsee kennen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.